Sarah Thommen

Geschrieben von Sarah Thommen

Mein Name ist Sarah Thommen, ich bin seit einem Jahr Mutter einer Tochter und seit 10 Jahren lebe ich mit dem Theatervirus. Nein, eigentlich schon viel länger, denn schon als Kind hab ich das Theater geliebt. Doch es dauerte eine ganze Weile, bis ich mich aufraffen konnte selber aktiv Theater zu spielen und jetzt kann ich es mir nicht mehr wegdenken.

Seitdem bin ich auf verschiedenen Bühnen unterwegs, hab selber schon unter verschiedensten Regien, darunter auch einige Profis, spielen dürfen. Vor ca. 5 Jahren hab ich mich bezüglich Regie weiterbilden lassen. Regieführen ist eine grosse Herausforderung und fasziniert mich in der Komplexität. Umso schöner ist es, wenn die Zusammenarbeit und die Stimmung im Team so gut ist, wie wir es erleben dürfen. Spannend ist dann zu erleben, wie sich das Stück mit den Schauspielerinnen und Schauspielern entwickelt. Wie jede einzelne Figur mit Leben erweckt wird. An dieser Stelle danke ich dem ganzen Schauspielerteam herzlichst für die schöne Zusammenarbeit. Ich wurde von ganzen Team super aufgenommen. Vielen Dank.

So war es ein Einfaches, denn mit viel Elan, Engagement, Ausdauer und Herzblut haben die Schauspielerinnen und Schauspieler der bühne_liestal das Stück "Der gestifelte Kater" einstudiert. Nebst der harten Probearbeit, wurde zum Glück auch viel gelacht und gewitzelt. So waren die vielen Probeabenden kurzweilig, lustig und vor allem für alle sehr spannend. Viele spontane Ideen und Slapsticks entstanden in dieser Zeit, es wurde ausprobiert und mit den Rollen experimentiert, so dass jetzt alle bereit sind für die grosse Bühne!